GUMPOLDSKIRCHEN 2017-12-27T00:05:46+00:00

GUMPOLDSKIRCHEN

fotocredits: Andreas Wastian / Krug Gumpoldskirchen

Wandern, spazieren und weiterbilden

20 Kilometer südlich von Wien gelegen, ist Gumpoldskirchen in jeder Hinsicht einen Ausflug wert. Nicht nur, um bei KRUG im Alten Zechhaus zu essen, zu trinken und zu feiern. Der berühmte Weinbauort mit seiner Geschichte bis zu den Alten Römern lädt auch zum Flanieren und Wandern ein. Gehen Sie vom Alten Zechhaus über den Kirchenplatz durch den romantischen Ortskern. Oder spazieren Sie durch die herrlichen Weinberge und erweitern Sie auf dem Weinwanderweg Ihr Wissen rund um Wein.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Am Kirchenplatz befindet sich neben dem Alten Zechhaus die gotische Hallenkirche St. Michael mit drei gleich hohen Schiffen sowie das Schloss des Deutschen Ordens, das 1999 umfassend renoviert wurde. Über die Kirchengasse mit ihren Renaissance-Höfen kommt man zum Schrannenplatz mit dem Bergerhaus aus dem 16. Jahrhundert, das als Treffpunkt für Künstler dient und das Weinbaumuseum beherbergt. Weiters befindet sich dort das 1559 vollendete Rathaus mit fünf Meter hohem Pranger von 1563 und mächtigem Arkadenturm als Gegenstück zum Kirchturm.

fotocredits: Harry Winkelhofer / Krug Gumpoldskirchen
fotocredits: Andreas Wastian / Krug Gumpoldskirchen

Weinwanderweg und Kalvarienberg

Seit 1975 gibt es in Gumpoldskirchen den Weinwanderweg, der ganz in der Nähe des Alten Zechhaus losgeht und der breiten Bevölkerung den Weinbau, seine Sortenvielfalt und die Arbeit im Weinberg näherbringen soll. Neben Informationstafeln finden sich dort auch eine alte Weinpresse und eine historische Wetterschießhütte. Ein Stück oberhalb liegt der Kalvarienberg. Die dortigen Stationen zeigen die Passion Christi und wurden als Dank für die Verschonung von der Cholera-Epidemie 1856 errichtet. Einige Plattformen entlang des Wegs bieten eine herrliche Aussicht auf Gumpoldskirchen und Umgebung.

DSGVO INFO

Die EU Datenschutz-Grundverordnung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten muss bis 25. Mai 2018 umgesetzt werden. Wir möchten unsere Website-Gäste in Anbetracht auf die kommende DSGVO wie folgt informieren.

Wir nehmen es mit ihren Online-Daten sehr genau! Egal ob Newsletter, E-Mail oder Website-Besuch. Wir geben keine Daten an Dritte weiter. (Ausgenommen sind Datendienste welche facebook, Google und Twitter & Co. betreffen)

COOKIES

Cookies sind einfache kleine Dateien, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Die darin enthaltenen Informationen helfen bei Ihrem nächsten virtuellen Besuch, unseren Server rascher aufzufinden.

NEWSLETTER

Hier sieht die DSGVO eine „unmissverständliche Zustimmung“ vor. Dabei reicht eine entsprechende Handlung des Kunden – etwa, wenn er mit dem Unternehmen interagiert und Interesse gezeigt hat, oder eine Visitenkarte abgibt. Das bedeutet er kann ohne Probleme einen Newsletter erhalten. Eine ABMELDUNG vom NEWSLETTER ist aber jederzeit möglich (Opt-Out Funktion gibt es in jedem von uns versendeten Newsletter).

DATENSPEICHERUNG

Ab Mai 2018 (!) muss die Einwilligung durch eine eindeutige bestätigende Handlung erfolgen, mit der die Person ihr Einverständnis bekundet. Diese Erklärung kann entweder durch eine ausdrückliche Erklärung erfolgen oder indem der Kunde durch sein Verhalten sein Einverständnis zum Bearbeiten seiner Daten signalisiert. Wir haben dazu eine NICHT-vorausgewählte Checkbox (Hakerl zur DSGVO Einwilligung) bei allen unseren Formularen und Newsletteranmeldungen hinzugefügt.

Es werden keine sensiblen Daten – wie z.B. Geburtsdatum, Adresse etc. verlangt. Die Bekanntgabe Ihres Namen ist freiwillig und nicht Pflicht, lediglich eine gültige E-Mail Adresse wird vorausgesetzt.

KRUG auf facebook
Anruf bei KRUG
Mail senden
Zum Webshop